Qekforum.de Foren-Übersicht Registrieren FAQ Mitgliederliste Karte Suchen Impressum

Qekforum.de Foren-Übersicht » Qek Aero und 325 » Radlager fetten
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen 
Radlager fetten 
BeitragVerfasst am: Do 22 März, 2012 17:04 Antworten mit Zitat
peenekajak
Anmeldedatum: 16.03.2012
Beiträge: 233
Wohnort: Meck-Pomm
hab ich nu gemacht und gleich geschaut , sind offene !?Altes Fett raus , neues rein !! Jetzt der Rat vom Fachmann , wie ist mit den inneren beiden Lagern???

besten Dank
 
BeitragVerfasst am: Do 22 März, 2012 18:20 Antworten mit Zitat
Little
Admin
Anmeldedatum: 20.01.2008
Beiträge: 1479
Wohnort: Freital
Ich würde das mit dem Fetten nicht so überbewerten. Allerdings würde ich 4 Ersatzlager im Urlaubsgepäck mit führen.

_________________
Glaube nicht an etwas, nur weil du es gehört hast. Filmzitat "2012".
---------------------------------------------------------
QEK-Teile gibts bei http://qek-teile.de
mmhhh 
BeitragVerfasst am: Fr 23 März, 2012 07:16 Antworten mit Zitat
peenekajak
Anmeldedatum: 16.03.2012
Beiträge: 233
Wohnort: Meck-Pomm
Zwei geschlossene Lager hab ich mit ! Der Rest vom Fett sah auch nicht mehr so gut aus smiley1693.gif Dunkel und verharzt smiley1648.gif und ich bin ja kein Ancamper und Teebeutelaufgießertyp smiley1287.gif smiley1287.gif Sag mal so , mit " Schorsch" im Jahr 4000-10000km sind drin smiley1693.gif und gleich meine nächste Frage ???
 
BeitragVerfasst am: Fr 23 März, 2012 09:35 Antworten mit Zitat
Little
Admin
Anmeldedatum: 20.01.2008
Beiträge: 1479
Wohnort: Freital
Je nach Alter der Lager und deinen Plänen und Möglichkeiten würde ich an deiner Stelle in Hinblick auf deine recht langen Reisen doch mal überlegen, die Lager zu tauschen. Es handelt sich um preiswerte Verschleißteile, die du pauschal tauschen kannst. Nicht jedes Jahr aber schon mal alle 80 tkm.
Und selbst wenn du alle 4 Lager gegen neue geschlossene C2 Lager getauscht hast, würde ich noch 4 Stück als Ersatz mitnehmen. Der Teilepreis ist gemessen am Ausfallrisiko vergleichsweise günstig und vom Liegen werden die Lager auch nicht schlecht. Industrielle Kugellager haben generell eine Ausschußquote. Auch aktuelle Autohersteller haben entsprechend viele Reklamationen zu bearbeiten. Vor wenigen Tagen habe ich erst mit einem Kugellagerproduzenten gesprochen, der deutsche PKW-Hersteller in Erstausrüstung beliefert. Er Sagte mir ganz klar: "unsere Lager möchtest du nicht kaufen". Er meinte damit die Qualitätsvorgaben der Automobilindustrie.
An der Trabant Hinterachse hatte ich schon Lagerschäden deutlich unter 100 tausend, das sind die gleichen Lager mit weniger Achsbelastung.

Für Ancamper reicht es natürlich, die Lager zu tauschen, wenn sie kaputt sind. Bei dir scheint die Nutzung aber etwas intensiver zu sein.
smiley1678.gif

_________________
Glaube nicht an etwas, nur weil du es gehört hast. Filmzitat "2012".
---------------------------------------------------------
QEK-Teile gibts bei http://qek-teile.de
 
BeitragVerfasst am: So 10 Jun, 2012 19:59 Antworten mit Zitat
peenekajak
Anmeldedatum: 16.03.2012
Beiträge: 233
Wohnort: Meck-Pomm
ohne probleme !! fetten hat gereicht smiley1299.gif beste grüße
 
BeitragVerfasst am: So 10 Jun, 2012 20:03 Antworten mit Zitat
peenekajak
Anmeldedatum: 16.03.2012
Beiträge: 233
Wohnort: Meck-Pomm
hab aber 2 geschlossene als reserve mitgehabt ! na 80tkm schaff ich ja auch wohl nicht !!!! leider zu wenig urlaub smiley1683.gif beste grüße
 
BeitragVerfasst am: Do 04 Okt, 2012 19:22 Antworten mit Zitat
CyberNils
Anmeldedatum: 16.09.2007
Beiträge: 2318
Wohnort: Bassum
Und wie hast Du die inneren gefettet?

Gruß Nils
 
BeitragVerfasst am: Fr 05 Okt, 2012 08:36 Antworten mit Zitat
peenekajak
Anmeldedatum: 16.03.2012
Beiträge: 233
Wohnort: Meck-Pomm
ist wohl falsch rübergekommen smiley1295.gif
die frage kann ich dir leider nicht beantworten weil es mir zu aufwendig schien , habe nur die beiden äusseren gesäubert und neu gefettet smiley1693.gif
gruß sven
 
BeitragVerfasst am: Fr 05 Okt, 2012 09:23 Antworten mit Zitat
CyberNils
Anmeldedatum: 16.09.2007
Beiträge: 2318
Wohnort: Bassum
An die inneren kommt man ja ohne Demontage der Nabe gar nicht ran.
Als ich meine getauscht habe, waren das Fett der inneren Lager ganz ranzig und fest.

Gruß Nils
 
BeitragVerfasst am: Fr 05 Okt, 2012 15:00 Antworten mit Zitat
peenekajak
Anmeldedatum: 16.03.2012
Beiträge: 233
Wohnort: Meck-Pomm
Hey Nils , so jetzt ne frage ,

hast du das vorsorglich gemacht (wie bei ner Impfung)

oder waren schon Symptome da smiley1683.gif

wenn nicht was waren die gründe?

ansonsten bannig beruhigend smiley1666.gif

beste grüße peenekajak
 
BeitragVerfasst am: Fr 05 Okt, 2012 15:11 Antworten mit Zitat
CyberNils
Anmeldedatum: 16.09.2007
Beiträge: 2318
Wohnort: Bassum
Ich hatte mir die Lager vorsorglich gekauft und dann lagen sie ca. 1 - 2 Jahre rum.
Als ich dann letztes Jahr die Bremse machen mußte, habe ich die Lager gleich mit gemacht.
Da konnte ich dann aber sehr gut sehen, daß das Fett über 20 Jahre da drin war.
Da wir mit dem Aero jetzt schon über 20.000 km unterwegs waren fühle ich mich sicherer mit den neuen gekapselten Lagern.

Gruß Nils
 
BeitragVerfasst am: Fr 05 Okt, 2012 19:12 Antworten mit Zitat
peenekajak
Anmeldedatum: 16.03.2012
Beiträge: 233
Wohnort: Meck-Pomm
also impfung smiley1289.gif mal sehen wie weit ich mit den "originalen"
komme smiley1299.gif in 2 jahren 20000km , ziehe meinen hut



peenekajak
 
BeitragVerfasst am: Fr 05 Okt, 2012 20:32 Antworten mit Zitat
CyberNils
Anmeldedatum: 16.09.2007
Beiträge: 2318
Wohnort: Bassum
Ne Ne, wir haben den im Juni 2007 gekauft, seit dem haben wir die Km gefahren. 2 Jahre lagen die Lager bei mir rum.

Gruß Nils
 
BeitragVerfasst am: Sa 06 Okt, 2012 00:59 Antworten mit Zitat
peenekajak
Anmeldedatum: 16.03.2012
Beiträge: 233
Wohnort: Meck-Pomm
hab "schorsch" erst im mai 2008 gekauft
, also noch greenhorn

und ärgere mich noch heute daß ich so spät damit angefangen hab und jetzt aus dem nach holen nicht mehr raus komme

(was ich verpasst habe)

deshalb erwischt du mich jetzt auch zu nem zeitpunkt wo ich das qek-forum verlassen oder ruhen lassen möchte

den schietkram mit umbauen - ausbauen - zerfleddern
will ich nicht mehr lesen

ich törne durch die natur und genieße

gruß sven
 
BeitragVerfasst am: Fr 05 Apr, 2013 10:40 Antworten mit Zitat
peenekajak
Anmeldedatum: 16.03.2012
Beiträge: 233
Wohnort: Meck-Pomm
Hej ,

hab heut mal geschaut , letztes Jahr vor den Touren die Radlager

gefettet . 2012 sind so ca 9000 km zusammengekommen , mal etwas

flacher - mal etwas hoch und runter smiley1637.gif Tja , und dann sahs

so aus



Kappen wieder rauf , Baltikum kann kommen smiley1287.gif

peenekajak
Radlager fetten 
  Qekforum.de Foren-Übersicht » Qek Aero und 325
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  

  
  
 Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  


Powered by phpBB © 2001-2004 phpBB Group
Designed for Trushkin.net | Themes Database.
Deutsche Übersetzung von phpBB.de