Qekforum.de Foren-Übersicht Registrieren FAQ Mitgliederliste Karte Suchen Impressum

Qekforum.de Foren-Übersicht » Reiseplanung, Berichte und Empfehlungen » Mit dem Qeki zum RC-Heli.de Sommertreffen in Dietzenbach :-)
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen 
Mit dem Qeki zum RC-Heli.de Sommertreffen in Dietzenbach :-) 
BeitragVerfasst am: Mo 30 Aug, 2010 19:12 Antworten mit Zitat
TopSan
Anmeldedatum: 23.05.2010
Beiträge: 37
Moin Gemeinde!


Vor einigen Wochen wollte ich mit meinem kleinen Qeki nach Dietzenbach bei Frankfurt - dort fand das RC-Heli.de Sommertreffen statt. (Das ist ein Forum für Modell- Drehgeflügel bzw. deren verrückte Piloten wie halt auch mich :-)

Distanz laut Navi: knapp 550km - letzendlich gefahrene Distanz für den Hinweg: 750km. Wie das? Nun ja...

Auf dem Hinweg noch schnell auf unserem Vereinsplatz nördlich von Leipzig vorbei geschaut, neue Flugbuchvorlagen hingelegt und mit den Kollegen über Akkus gequasselt...

Dann gemütlich weiter die A9 herunter geschneckert; Tempomat sei Dank...

Eine gute Stunde später ruft mich vom Platz aus ein Freund an" "Du, ich glaub' Dein Akkukoffer steht noch hier"... smiley1683.gif

Nach langen Minuten umfangreichen Gefluches meinerseits -> umdrehen, eine gute Fahrtstunde wieder gen Norden - Akkus samt Koffer schnappen, wieder umdrehen - NU ABER! zensur

Letzendlich war es dann ein supertolles Wochenende: so viele Verückte auf einem Haufen muss einfach Spaß machen!
Ca. 200 Modellpiloten, eine Menge Zuschauer - und der nächtliche Regenguss war pünktlich am Sonntagmorgen vor Flugbeginn vorbei smiley1678.gif


Viele Videos vom Wochenende sind auf Youtube zu finden - meine Bilder gibt's hier zu schauen: http://www.ackerflieger.de/images/galerieen/rcheli.html

Die Rückfahrt vom späten Sonntagnachmittag an war dann auch "nur" 550km lang - ich hatte vor Abfahrt zig Mal kontrolliert, ob ich nicht wieder etwas vergessen hatte smiley1693.gif

...Qeki war mit Abstand das kleinste "Rollbett" am Platze - aber halt trotzdem supergemütlich und ich habe einmal mehr allerbestens drin geschlafen smiley1299.gif

Vergeßliche Grüße aus dem Wald...


Frank
Re: Mit dem Qeki zum RC-Heli.de Sommertreffen in Dietzenbach 
BeitragVerfasst am: Mo 30 Aug, 2010 19:36 Antworten mit Zitat
QekAero89
unser Jüngster
Anmeldedatum: 28.01.2008
Beiträge: 2019
Das ist ein tolles Hobby, aber sich auch kostenintensiv!?

Fliegt denn so ein Heli auch mit anderen Antriebsmitteln außer Akku?
Hier bei uns im Dorf, nicht weit von mir entfernt wohnt auch ein Helifan nur, dass er jeden Tag mit nem echten Heli rumfliegt (manchmal echt nervig) smiley1646.gif

http://heliko.de/

Aber so nen kleiner macht bestimmt voll Gaudi smiley1678.gif


Darf ich fragen, was so ein Heli kostet?
Kann man den auch Tunen?
Kann man sowas als Leihe auch steuern? smiley1298.gif
 
BeitragVerfasst am: Di 31 Aug, 2010 09:22 Antworten mit Zitat
TopSan
Anmeldedatum: 23.05.2010
Beiträge: 37
Moin Jüngster :-)

Jepp, ganz billig ist dieses Hobby in der gezeigten Form nicht...

Ist aber ein prima Hobby für Techniker: den ganzen Tag schraubt man an den Ultraschallgeräten der Kunden herum - und Abends hört's Geschraube auch nicht auf, weil dann sind Helis und Flieger dran smiley1289.gif

"Mal eben ausprobieren" ist auch nicht sooo die tolle Idee - weil das gibt ganz gewiss Bruch! Die Dinger sind naturgemäß kein Stück eigenstabil und die Steuerei ist recht anspruchsvoll.
Beispiel: vor knapp 2 Jahren hat man mich nebenan in Borkheide mit dem Helivirus angesteckt - und trotz 12 Jahren mit Flugzeugmodellen war ich auf einmal wieder blutiger Anfänger - Helis steuern ist schon recht speziell. Habe dann auch gut 2 Monate gebraucht, bis ich die erste Acht bzw. den ersten kreis geflogen bin smiley1683.gif

Antriebstechnik: Entweder Elektro (hat mit Abstand die beste Leistung - bis über 5kW sind keine Seltenheit dank LiPo-Akkus und Außenläufermotoren!) oder Methanol/Nitromethan/Öl-Gemisch - Einzylinder mit 8 bis 15 ccm; 20 bis 26ccm Zweitaktbenziner oder auch kleine Kerosin- Zweiwellenturbinen - Möglich ist heutzutage alles!


Aaaaber: man muss ja nicht gleich mit den Alu/Carbon - Geräten loslegen: es gibt ne tolle Einstiegdroge, die sogar im Qeki fliegt!
Schau mal hier:
http://www.microtoys.de/product_info.php?info=p2450_E-Flite-Blade-mCX2-Mode-2-RTF-EFLH2400EU2.html&XTCsid=910a562b89901054b6243428a8092284

oder hier:
http://www.microtoys.de/product_info.php?info=p356_E-Flite-Blade-mCX-Mode-2-RTF-EFLH2200M2.html&XTCsid=910a562b89901054b6243428a8092284
smiley1637.gif
(beides Komplettsets mit Heli, Sender, Akku und Ladegerät, fliegt tatssächlich "out-of-the-box")

Das sind nicht die weithin bekannten Schaumstoffspielzeuge, die man von z. B. Silverlit kennt; die E-Flite Blade MCX- Serie ist richtig präzise steuerbar!

Diese sog. "Koaxialhelis" sind die Einstiegsdroge schlechthin: anfängertauglich und vollständig eigenstabil - soll heißen: wenn Du gerade nicht mehr wirklich weißt, was zu steuern ist: alles loslassen und das Ding hängt halt in der Luft herum und harrt der Dinge, die da kommen.

- Nachteil: völlig ungeeignet für draussen, weil prinzipbedingt nicht windtauglich.
- Vorteil: diese beiden sind recht preiswert, wiegen flugfertig ganze 28 Gramm und haben noch nicht einmal genug Bums, beim Einschlag in Muttis Benjaminbäumele die Blätter zu zersägen! smiley1693.gif

Ich habe auch noch zwei von denen trotz meiner beiden großen (T-Rex 450 und 600) - weil: macht einfach Laune, mit den Dingern über und unter allen Tischen und Stühlen im Arbeitszimmer entlang zu schneckern smiley1299.gif

...heute Koaxheli und 10 Jahre später sieht das dann so aus:
http://www.youtube.com/watch?v=Yp5ZsssaQEY&p=F9116BCD53B34469&playnext=1&index=48

oder so...
http://www.youtube.com/watch?v=_qOTF08hUeU&feature=related
smiley1297.gif


Drehgeflügelgrüße aus dem Wald...

Frank
Mit dem Qeki zum RC-Heli.de Sommertreffen in Dietzenbach :-) 
  Qekforum.de Foren-Übersicht » Reiseplanung, Berichte und Empfehlungen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  

  
  
 Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  


Powered by phpBB © 2001-2004 phpBB Group
Designed for Trushkin.net | Themes Database.
Deutsche Übersetzung von phpBB.de