Qekforum.de Foren-Übersicht Registrieren FAQ Mitgliederliste Karte Suchen Impressum

Qekforum.de Foren-Übersicht » Reiseplanung, Berichte und Empfehlungen » Ricos Qekreisen
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen 
Ricos Qekreisen 
BeitragVerfasst am: So 27 Sep, 2009 23:19 Antworten mit Zitat
Rico
Anmeldedatum: 22.08.2009
Beiträge: 266
Hallo,
ich habe hier ein paar Fotos vom QEK-Treffen in Leipzig.
Es war ein schönes Wochenende,mit herrlichem Wetter,schönem Campingplatz...ältere,aber saubere Waschgelegenheiten,duschen war gratis...in den abwaschräumern standen 3 fette Kühlschränke mit abschließbaren Mietfächern...gute Idee.
Ich mach mal erst Fotos...hier sind n paar:




Zuletzt bearbeitet von Rico am Do 29 Jul, 2010 20:18, insgesamt 3-mal bearbeitet
 
BeitragVerfasst am: So 27 Sep, 2009 23:20 Antworten mit Zitat
Rico
Anmeldedatum: 22.08.2009
Beiträge: 266
Also...es war ein schönes Erlebnis,mit den QEK,AERO und INTERCAMP-Leuten ein Wochenende lang zu feiern.Wir wurden sehr herzlich aufgenommen.Aber der Reihe nach.
Wir sind am Samstag doch erst gegen 630.gif losgekommen,weil wir die Vornacht sehr wenig geschlafen haben,dafür am Morgen länger,bis 530.gif...dann rauf auf die BAB,dann hinter der ehemaligen Grenze zur geheimen LPG-Tanke gefahren und die Ankunft am Campingplatz"Auensee" war so gegen 11.30.
An der Anmeldung bezahlten wir gleich im Voraus für eine Nacht 22€,Strom+Dusche incl.Von der Anmeldung weg fuhren wir in beschriebene Zielgasse und dort erwarteten uns die ehrenamtlichen Einweiser.Da auch dort die anwesenden QEKer die Vorgeschichte um unseren QEK kennen war erstmal nix mit "auf den Stellplatz fahren"....alles wurde begutachtet,erfragt,gesagt und so kam man schön ins Gespräch.Als alle Info´s gesagt waren und die Neugierde befriedigt war,konnten wir hinter einem MIFA-Klapprad hinterher zum Stellplatz fahren.Wir erwischten trotz später Anreise einen schönen neben 2 Einheiten aus Niedersachsen.Es wird bei dieser Art von Treffen so gehandhabt,daß 2 Einheiten an einer Stromdose hängen,also der erste WW am Stromkasten,der 2.an ner Verteilerdose des ersten...klappt ganz gut,weil so können alle schön dicht zusammenstehen.
Nun denn,
wir haben erstmal schön aufgebaut,immer wieder durch Beantwortung der vielen Fragen (wg der Herkunft unseres QEK) unterbrochen,DANN gab es endlich den Senseo doppelt und dreifach...einen Rundgang haben wir gemacht und dann erst einmal Mittagsschläfchen.
Als wir wieder wach wurden,hörten wir ein QEK-Lied,das aus einiger Entfernung zu hören war...shice,jetzt haben wir die Tombola verpasst und können nur noch zuschauen...naja,dabeisein ist alles...irgendwann kam dann der Aufruf meines Namens und ich gewann einen Flaschenträger,den ich wirklich sehr gern gewonnen habe,da ich EINEN Tag vorher überlegt habe,was wir in unserem WW noch brauchen...Zufälle gibt es!!!



Zuletzt bearbeitet von Rico am Di 21 Sep, 2010 16:34, insgesamt einmal bearbeitet
 
BeitragVerfasst am: So 27 Sep, 2009 23:24 Antworten mit Zitat
Rico
Anmeldedatum: 22.08.2009
Beiträge: 266
Ja es waren mehrere Trikes MIT Wohnwagen am Haken dort,das geht deshalb,weil der Qek ein G-wicht von umme 400kg hat.
Also waren wir dann nach der Tombola alle damit beschäftigt,unsere Essensvorräte aufzubauen...gleich vorab:in diesem Jahr erreichten wir(ich gehöre ja nun dazu)eine Gesamtlänge der Tafel von etwas über 100m nachgemessen,im letzten Jahr waren es wohl um die 85.
Wir haben sehr schnell Kontakt zu allen Nachbarn gefunden,wir boten Kartoffelsalat an,bekamen später nen Kümmerling, xxx sollte nen Feigling,ich sagte:"braucht sie nicht,hat sie schon"lach lach und schon war gute Laune und beste Stimmung...es wurde immer dunkler und wir machten wieder einen Rundgang und kamen an der Leinwand vorbei auf die alte Filme,Reportagen über die frühen Jahre Deutschlands,die Gründung der DDR und deren "Zerfall" sowie die Geschichte der DDR-WW.Auf einem der letzten Treffen war der MDR anwesend und drehte einen Film.So sah ich meine Flamencomaus wieder,denn die sprachen die "Aussenseiter/Spitzenreiter"-Filmleute an...
Abends dann ging noch ein großes Feuerwerk los,weil in dem Restaurant eine Hochzeit stattfand,die aber nichts mit unserem Treffen zu tun hatte.Wir haben leider kein Bildchen davon,da wir beide gerade ohne Kamera unterwegs waren.
Irgendwann nach 0.00Uhr gingen wir dann zu Bett und obwohl noch einige Leute an den warmen Feuerstellen saßen,konnte man nicht von nervendem Lärm sprechen.
Der Sonntag fing für uns gg 9Uhr an mit Duschen und Frühstück,daß unterbrochen von Besuchen bis zum Abbauen um 12Uhr dauerte.Gegen 13Uhr sind wir dann vom Platz gefahren und es ging Richtung Heimat.Ein Stau auf der A2 führte mich noch durch Velpke(GAStanke o´52ct),dann weiter nach WOB,wo ich noch einen Explorerkumpel besuchte um etwas abzuholen....ein rundum gelungener QEK-Auftakt.









Zuletzt bearbeitet von Rico am Di 21 Sep, 2010 16:36, insgesamt 2-mal bearbeitet
 
BeitragVerfasst am: Mo 28 Sep, 2009 06:42 Antworten mit Zitat
DerOldenburger
Gast
Moin Rico, auch deine Fotos gefallen mir sehr. smiley1678.gif
 
BeitragVerfasst am: Mo 28 Sep, 2009 07:19 Antworten mit Zitat
eisi
Gast
Die guten DDR-Eierbecher!!!
smiley1299.gif


Zuletzt bearbeitet von eisi am So 03 Okt, 2010 15:35, insgesamt einmal bearbeitet
 
BeitragVerfasst am: Mo 28 Sep, 2009 08:12 Antworten mit Zitat
Rico
Anmeldedatum: 22.08.2009
Beiträge: 266
Die habe ich mir vor dem Treffen noch besorgen können,deswegen mussten sie unbedingt auf´s Foto.
 
BeitragVerfasst am: So 25 Jul, 2010 18:55 Antworten mit Zitat
Rico
Anmeldedatum: 22.08.2009
Beiträge: 266
In den letzten 3 Wochen habe ich Fehmarn, Allertal und Holland besucht und mich dazu entschlossen, hier meine Reisen einzustellen, in Zukunft Bilder und Eindrücke zu zeigen und in diesem Jahr die Wintertauglichkeit des unisolierten Juniors zu testen.
Lasst Euch überraschen, ich beginne demnächst mit kurzen Eindrücken vom Wulfener Hals, gefolgt von einem Durchreisecampingplatz an der A7 und einem sehr günstigen Stellplatz in Holland, der preislich eine gute Alternative bietet, Urlaub beim Bauern für die Hälfte der gewohnten Kosten, also bis bald, sprich bis ich eine gute I-Netverbindung am Laptop habe. Im Moment schreibe ich mit meinem Milestone, da gehen keine Bilder ins Forum zu stellen (denke ich).


Zuletzt bearbeitet von Rico am Do 29 Jul, 2010 20:20, insgesamt einmal bearbeitet
 
BeitragVerfasst am: So 25 Jul, 2010 22:36 Antworten mit Zitat
Shrek ;-)
Anmeldedatum: 11.10.2009
Beiträge: 106
Bin gespannt... Wer sonst kann so viel berichten, wie Du. smiley1678.gif Wie machst Du das eigentlich mit dem Qek? Du bist doch mit dem Lkw unterwegs und Dein Qek hast Du doch da nicht mit, oder doch?? smiley1646.gif
 
BeitragVerfasst am: Mo 26 Jul, 2010 02:28 Antworten mit Zitat
Rico
Anmeldedatum: 22.08.2009
Beiträge: 266
Hallo Ines,
nein der Qek steht seit letzter Woche auf einem CP, 2min von meiner Firma entfernt. Wenn ich Dienstags und Samstags in meiner Fa. bin, kann ich mir aussuchen, wo ich Frühstücke *g*
 
BeitragVerfasst am: Do 29 Jul, 2010 20:07 Antworten mit Zitat
Rico
Anmeldedatum: 22.08.2009
Beiträge: 266
Hallo,
einen Teil meines diesjährigen Sommerurlaubes verbrachte ich auf der Insel Fehmarn und zwar auf dem Campingplatz „Wulfener Hals“.
Meine Eindrücke von diesem mehrmahls ausgezeichneten Platz sind durchweg positiv in Erinnerung geblieben.
Angereist sind wir an einem Samstag, nach einem Spiel der FussballWM, wobei ich es genau richtig gemacht hatte, denn es spielte zuvor die deutsche Mannschaft, die wir noch zu Hause sahen und im Anschluss war die BAB zwischen Hannover und Putgarten absolut leer und staufrei. Dabei fiel mir auf, daß die Zufahrtstrassen zu vielen CP´s , wie auch in diesem Fall eigentlich zu schmal sind. Begegnungsverkehr mit 2 Campingfahrzeugen zieht ein Anhalten eines der Fahrzeuge nach sich.
Wir waren so ca 22:30 an der Rezeption angekommen, die noch besetzt war. Eine kurze Anmeldung, gebucht und gezahlt hatte ich ja schon im Voraus und dann ging es schon auf den Platz Nr N 123 im Eichenweg, der mit mehr als 130qm, Kabel-TV, Wasser/Abwasser sehr gut ausgestattet war. Weiterhin waren Strom und Duschmarken inclusive, was mich sehr erfreute, da somit meine neue Kühlbox Tristar EPG komplett auf Strom laufen wird.
Diesen Platz mußte ich nehmen, da wir bei Bekannten in der Nähe stehen wollten und ich muss sagen, in diesen kleinen, abgeschlossenen Bereichen, die mit Hecken umrandet sind, steht man sehr schön.
Das Einzige, was mir nicht gefiel, war der unheimlich verdichtete Boden gerade meines Stellplatzes, es war praktisch kein Hering in den Boden zu treiben, ringsum meine Nachbarn hatten da etwas mehr Glück, aber nun, darüber sehe ich hinweg.
Dann schnell den Wowa abgestellt, das Nötigste aufgebaut und schnell die Stühle und Getränke schnappen und schnacken bis weit nach Mitternacht.
Am nächsten Tag merkte ich schon zum Frühstück vor dem Qek, das wir einen absoluten Sonnenplatz hatten, der von Morgens bis Abends komplett volle Sonne geboten hat, aber am Tage haben wir im Wowa eh nix zutun gehabt, daher ist es egal. So schnell, wie der Qek jun. sich aufheizt, kühlt er auch wieder ab, super zum Einschlafen, was meißt erst gegen 2-3Uhr täglich passierte.
Die sanitären Einrichtungen waren top und ich bemerkte, daß die Putzfrauen jeden Morgen so ab 3Uhr in den Häusern zu Gange waren, um diese zu reinigen.
Nach der Morgentoilette ging ich täglich Brötchen holen in einem Shop, der schon Morgens um 8Uhr sowas von viel zu warm war, durch die Aufbackautomaten, daß es im Laufe des Tages schon fast unangenehm wurde. Die Verkäuferinnen haben meiner Meinung nach dadurch einen nicht sehr angenehmen Job, waren aber trotzdem jederzeit freundlich. Im Übrigen bietet der Shop, wie anderswo auch alles, was man braucht, bis hin zu aktuellen Tageszeitungen verschiedener Bundesländer.

Ein sehr wichtiger Punkt, den ich hier weitergeben muss ist, daß die Anmeldung in der Spitzenzeit überfüllt ist. Man stelle sich vor, man steht in einer langen Schlange, um sich anzumelden, nicht gerade der optimalste Urlaubsbeginn denke ich, daher werde ich zukünftige Anreisen dorthin immer auf den späten Abend legen, das ist angenehmer.

Die Rezeption und die dazugehörigen Läden, nebenan die Surfschule geben ein gutes Bild ab, wenn man dort anreist, sieht alles sehr schön aus und man bekommt direkt an der Schranke ein gutes Gefühl.

Der Weg zum Strand führt über den CP, dann eine Treppe runter und man ist am Wasser. Trotzdem der Strand nicht so riesig groß ist, war er zu keiner Zeit überfüllt, wie ich es z.B. von Warnemünde her kenne. Das Wasser war sehr schön, klar und sauber. Wenig auflandiger Wind brachte in 10 Tagen eine einzige Qualle zu Gesicht. Weiter geht es demnächst!

Der Qek auf dem WuHa...


 
BeitragVerfasst am: Di 21 Sep, 2010 16:28 Antworten mit Zitat
Rico
Anmeldedatum: 22.08.2009
Beiträge: 266
Hallo,
diesmal führte mich meine QEK-Reise zum Abcampen, am Mittwoch von Huissen erst einmal nach Obelink in Winterwijk, wo ich Dienstag Abend gegen 23.30 ankam, den Qek abstützte und ins Bett ging zum Ausschlafen.
Da ich schon 36h ohne Schlaf "zu Gange" war, wollte ich ohne Wecker den nächsten Tag beginnen und so stellte ich alles aus, was irgendwie stören könnte, was sich im Nachhinein als sehr schlaffördernd herrausstellte, da ich gegen 10:00 von der Sonne, die durch die QEK-Gardine schien, geweckt wurde. Ach, war das schön!
Kurzerhand wurde das Bett gemacht, und die Waschtasche geschnappt.
Ja, auch auf der Herrentoilette kann man sich frisch machen.
Mein Ziel war natürlich die Abteilung 5, denn dort sollte meine neue FIAMMA Caravanstore 225 für meinen QEK bereit liegen, aber zuvor gab es in der Caffeteria 2Pötte Kaffee.

Die bereitgestellte Markise lag mit Vermerk bereit, war also für mich reserviert. dieses erledigte ich einige Tage zuvor telefonisch und hat somit super geklappt.

Draussen auf dem Parkplatz, auf dem ich geschlafen hatte beschloß ich sogleich, die Markise in Ruhe anzubringen und somit auf Fehler oder Anderes an Ort und Stelle zu überprüfen. Ich fand nichts und hatte das Ergebnis innerhalb einer halben Stunde fertig montiert und verpackt, und konnte das Verpackungsmaterial ebenso dort entsorgen.
Die ersten Eindrücke stellten mich sehr zufrieden, ich konnte mich also auf einen hier im Forum gefundenen Bericht verlassen und die 225er passte supermassig an den Qek.
Hier die Bilder zur Markise:




Ricos Qekreisen 
  Qekforum.de Foren-Übersicht » Reiseplanung, Berichte und Empfehlungen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  

  
  
 Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  


Powered by phpBB © 2001-2004 phpBB Group
Designed for Trushkin.net | Themes Database.
Deutsche Übersetzung von phpBB.de